Wie Afrika helfen – Hilfe zur Selbsthilfe

Erfahrungsbericht von Eugine Musoga aus Kenia

«Ich heisse Eugine Musoga. Ich wurde am 22. Februar 2007 in Vihiga County in Sabatia Constitueney geboren. Wir sind in unserer Familie zu sechst – mein Vater, meine Mutter, drei Schwestern und ich. Ich bin der einzige Knabe. Als ich zwei Jahre alt war, zogen meine Eltern nach Nairobi um, wo wir bis heute wohnen. Als ich drei war alt war, begann ich mit der Schule. Leider ist unsere Familie sehr arm und wir konnten das Schulgeld nicht bezahlen so brach ich die Schule bereits nach einem Semester ab. Es fehlt in unserer Familie an allem, selbst an Grundbedürfnissen wie Essen und Trinken.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Meine Eltern brachten mich zur Excellence Schule und da lernte ich Schuldirektor Moses Wokono kennen. Er nahm mich, ohne einen Penny zu bezahlen auf und versprach, für mein Schulgeld und andere Notwendigkeiten wie Schulbücher zu sorgen.

Seit damals sind bereits sechs Jahre vergangen, nun bin ich bereits in der achten Klasse und bereite mich für das nationale Examen im kommenden März 2022 vor.

Ich bin überwältigt von der Unterstützung, die ich von der Schule erhalten habe. Ich liebe die Excellence Schule und ich bete täglich dafür, dass viele andere wie ich auch die Gelegenheit erhalten, diese Schule zu besuchen, dank der Excellence Schule habe ich meine Bestimmung gefunden. Mein Traumberuf ist Anwalt und ich möchte die Armen vor Gericht vertreten und ein Anwalt für die Rechte der Kinder werden, damit sie unabhängig von der Herkunft eine Chance erhalten.»

Unterstützen Sie unsere Projekte

Menü